Erfahrungsbericht Olympiazentrum Vorarlberg

Startseite » Erfahrungsbericht Olympiazentrum Vorarlberg

 

Hallo Kurt!

 

Gerne würde ich dir auf diesem Weg auch meine / unsere Erfahrungen und Erkenntnisse kurz mitteilen!

Generell gilt es zu sagen, dass sich die Kombination aus Vibration und Massagemöglichkeit hervorragen eignet um Spannungsabbauend bzw. Tonussenkend zu arbeiten!

Speziell im Sport wo harte, verspannte oft schmerzhafte Muskeln (Bsp. Waden) immer wieder Ursache und Grund für massive Probleme sind, sehen wir richtig tolle Erfolge! Durch das MAKUGA ist es uns möglich, sanft und ruhig sämtliche Strukturen (Muskeln, Fascien, Sehen,…) bis in die Tiefe zu entlasten, ohne dabei den Sportler mittels intensiver Massagetechniken zusätzlich zu reizen und zu stressen!

In einer Art „Vorbehandlung“ können wir von den selben Effekten erzählen. Die erzielte Entspannung der gesamten Strukturen ermöglicht uns ein einfacheres arbeiten (erreichen) mit tieferliegenden Strukturen!

Im Leistungssport können wir das Gerät auch in Situationen einsetzen, in denen eine Arbeit mit den Händen nur in ganz ruhiger Form möglich ist! Bei Muskelkater, direkt nach einem intensiven Training aber auch bei Kontusionen (Schlägen, Prellungen,…) um das umliegende Gewebe weich zu bekommen und Durchblutung sowie auch Abtransport von Flüssigkeiten anzuregen!

Im Bereich der Rückenstrecker zeigt das MAKUGA – Massagegeräte ebenfalls dieselben Effekte! Eine ruhige sanfte Methode welche die Muskeln bis in die Tiefe entspannt und damit von Stress und Verhärtungen befreit!

Optimal auch hier um anschließend mit den Fingern therapeutisch noch effektiver arbeiten zu können!

Das Gerät selber bietet mit seinen verschiedenen Formen (Griffe, Motorfläche, Ausnehmung für den Rücken) mehrere Einsatzmöglichkeiten. Von der Flächigen Massage inkl. Wärmeapplikation über den gezielten Einsatz beidseits der Dornfortsätze der Wirbelsäule, bis hin zur „Triggerpunktbehandlung“ mittels der Griffe ist sehr viel möglich!

Auf alle Fälle sind wir vom Einsatzgebiet und den Möglichkeiten voll überzeugt und setzen das Gerät mehrmals täglich in unseren Behandlung ein!

Ich freue mich bereits weitere spannende Erfahrungen zu machen und Therapieerfolge damit zu erzielen bzw. zu unterstützen!

Wünsche dir das Allerbeste und hoffe dich bald wieder mal in Vorarlberg zu treffen!

 

GLG Martin

Martin Hämmerle BSc. | Physiotherapie

Olympiazentrum Vorarlberg

 

 

 

 




Zurück